Die Kolping-Kulturwerkstatt ist auf Betreiben und Planung der Kolpingkapelle Mering durch den Förderkreis Kolping-Kulturwerkstatt e.V. Mering (FKKW) erstellt worden. Hierzu  hat das finanzielle Engagement der Fa. Ludwig-Leuchten, der Gemeinde Mering, des Kulturfonds Bayern, des Kolping-Diözesanverbandes Augsburg, des Landkreises Aichach-Friedberg, der Kolpingkapelle Mering sowie weiterer Gönner beigetragen. Viele private ehrenamtlich tätige Helferinnen und Helfer haben mitgeholfen, das Projekt KKW zu verwirklichen. Im Oktober 2003 konnten die neu erstellten Räumlichkeiten bezogen werden.

Die KKW bietet in der ehemaligen Fabriketage der Fa. Ludwig in der Zettlerstraße 36 in Mering Aktionsräume mit viel Licht und Platz (340 qm) in zentraler Ortslage.

Vier Probenräume, ein Archiv, ein geräumiger Flurbereich, die sanitären Einrichtungen, ein zweiter Rettungsweg und ein Lastenaufzug erlauben eine vielfältige Nutzung entsprechend den individuellen Bedürfnissen der Nutzer: Instrumentaler Einzelunterricht, musikalische Früherziehung, Register- und Orchesterproben sowie weitere kulturelle Veranstaltungen finden hier ideale Bedingungen vor. Ein E-Piano, Bestuhlung für 60 Personen, eine kleine Teeküche und ein Getränkeautomat runden die Nutzungsfähigkeit der Räumlichkeiten ab.

Durch die extrem hohe Schallisolierung (52–58 db(A)) der Trennwände und Decken sowie der Schallschutztüren können die Probenräume zeitgleich ohne gegenseitige akustische Störung genutzt werden. So können Einzelunterricht, Registerproben usw. Wand an Wand ohne Beeinträchtigung stattfinden.

Durch die Kombination aus idealer Akustik und einer Vielfalt an Raumgrößen bietet die KKW umfangreiche Möglichkeiten sowohl für musikalische Betätigungen als auch für andere kulturelle Aktionen. Die Kolpingkapelle Mering nutzt die KKW für ihre Probenarbeit, für Instrumentalunterricht und für Vereinsveranstaltungen. Aber auch andere Orchester, Combos, Chöre und sonstige kulturelle Gruppen können die KKW für ihre Belange gegen ein geringes Nutzungsentgeld belegen. Dies wird mittlerweile durch mehrere Gruppen gelegentlich oder auch regelmäßig genutzt. Hierdurch ist der Sinn der Kolping-Kulturwerkstatt voll und ganz erfüllt.

Bei Bedarf nehmen Sie bitte Kontakt auf mit

Reinhard Gürtler, Konrad Adenauer Str. 3, 86415 Mering, Tel. 08233-1204

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular zur Kolping-Kulturwerkstatt

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.