Musikalische Grundfächer

Im Musikgarten werden Babys und Kleinkinder zwischen 6 Monaten und 4½ Jahren (zusammen mit einem Elternteil) und in der Musikalischen Früherziehung Kinder zwischen 4 und 6 Jahren auf spielerische Weise in die Welt der Musik eingeführt. Durch gemeinsames Singen, Spielen mit einfachen Instrumenten, Tanzen und Bewegen zur Musik sowie durch Musikhören soll vor allem die Freude am eigenen Musizieren im Vordergrund stehen.

Überblick über die musikalischen Grundfächer

Musikgarten

Baby Musikgarten ab einem halben Jahr
Kleinkinder Musikgarten zwischen 1½ und 4½ Jahren
Petra Paul
Tel: 08233-30607     
Email: petra@musikgarten-paul.de

Musikalische Früherziehung

Kinder zwischen 4 und 6 Jahren

Tanja Kühnke

Tel: 0175-2436576     
Email: tanja.kuehnke@web.de

 

Musikgarten

Musikalische Frühstförderung lässt Kinder erleben, wie viel Freude im gemeinsamen Musizieren, Singen und Tanzen liegt. Ohne Leistungsdruck werden die Kinder spielerisch an die Musik herangeführt.


Jede Musikgarten-Stunde wird sorgfältig geplant, um den Ablauf auf die Bedürfnisse der Babys und Kleinkinder abzustimmen. So wird jedes Kind im Begrüßungslied namentlich empfangen und durch Wiederholungen ein vertrauter Rahmen geschaffen. Eine ausgewogene Mischung aus Singen und Sprechen, Bewegungen und Instrumentalspiel sorgt für Abwechslung. Kreisspiele und Tänze führen zu erstem Gemeinschaftsgefühl und Gruppenerfahrung.


In allen Musikgarten-Stunden sind Sie als (Groß-)Eltern mit dabei. Kleine Kinder lernen vor allem durch Imitieren: Ihr Kind ahmt nach, was Sie ihm vormachen, und fühlt sich in Ihrer Nähe sicher.


Der Musikgarten ist in drei Phasen konzipiert und begleitet Ihr Kind von ca. vier Monaten bis in das vierte Lebensjahr. Es ist vorteilhaft, aber nicht Voraussetzung, das Programm von Anfang an mitzumachen – Quereinstiege sind jederzeit möglich.

Petra Paul
Tel: 08233-30607     
Email: petra@musikgarten-paul.de

Musikalische Früherziehung

Musikalische Früherziehung ist ein attraktives und bewährtes vorschulisches Lernangebot, bei dem Kinder zusammen mit Gleichaltrigen in einer Gruppe von ca. 10 Kindern den Zugang zur Welt der Musik finden. Alle Aktivitäten der Musikstunde gehen vom Erleben und Denken des Kindes aus. Spiel und Geselligkeit, Spaß und Freude beim gemeinsamen Musizieren und Singen sind ebenso wichtig wie Konzentration und ernsthaftes Gestalten.So leistet die MFE einen positiven Beitrag zur Gesamtentwicklung des Kindes und fördert viele Fähigkeiten, die auch für die spätere Schulreife wichtig sind. Außerdem weckt und fördert sie musikalische Fähigkeiten und Fertigkeiten der Kinder und ist somit ideale Vorbereitung für einen folgenden Instrumentalunterricht.

Die Inhalte, die die Kinder spielend und lernend erfahren, kann man den folgenden Bereichen zuordnen:

  • Singen und Sprechen
  • Erfahrungen mit Inhalten der Musiklehre
  • Elementares Musizieren mit Orff-Instrumenten
  • Bewegung und Tanz
  • Instrumentenkunde
  • Hörerziehung

Die Musikalische Früherziehung ist inhaltlich auf zwei Jahre konzipiert und richtet sich an Kinder im Alter von ca. 4 - 6 Jahren. Quereinstieg ist jedoch jederzeit ohne Probleme möglich.

Die Kursgebühr beträgt für ein Semester (Oktober bis Februar und März bis Juli) jeweils 125 EUR. Die ersten vier Stunden werden unverbindlich als Probestunden angeboten. Je nach Kapazität können nach Rücksprache mit der Lehrkraft im März Kinder dazustoßen/aussteigen.


Der Unterricht findet einmal wöchtentlich 45 Minuten in den Räumen der Kolping Kulturwerkstatt statt. Unterrichtstage sind derzeit Montag und Mittwoch.

Tanja Kühnke

Tel: 0175-2436576     
Email: tanja.kuehnke@web.de